Gründer, © Bild von StartupStockPhotos auf Pixabay

Kompetenz für Startups

Günstige Rahmenbedingungen, kurze Wege, gute Begleitung: Beste Voraussetzungen für Startups

Inhalte teilen:

Die Eifel ist ein hervorragendes Umfeld, um sich auf eigene Beine zu stellen: Mieten, Gewerbeobjekte und Grundstücke sind günstig zu haben. In speziellen Gründerzentren gibt es geeignete Standorte für den Start in die Existenzgründung mit einer Infrastruktur, die individuellen Raumbedarf deckt und eine hoch moderne Technikausstattung vorhält.  Die Eifel bietet viel Freiraum für Neues, doch auch das Bodenständige hat seinen Platz.  

Die Wege sind kurz und die auf Existenzgründungen geschulten Ansprechpartner bei Wirtschaftsförderungsgesellschaften, Kammern und regionalen Kreditinstituten helfen mit branchenspezifischem und ortsbezogenem Know-how, bei der Erstellung von Businessplänen oder als Lotsen durch den Antrags-Dschungel. Networking ist kein neuer Begriff für die Eifel, denn hier kennt man sich noch persönlich, die Unterstützung ist unkompliziert und die Netzwerke geben Halt. 

Deisen Design, © Zukunftsinitiative Eifel (c) Lars May

Industriedesign aus dem Eifeler Kuhstall

Die Gründerin Evamaria Deisen erhielt für ihr Industrie- und Produktdesign schon zahlreiche Auszeichnungen. Studium und Arbeit zog sie in große Städte. Doch ihr Herz hing immer an der Eifel. Hier gründete sie ihr Design-Studio.

Weitere informationenAuf Karte anzeigen
Stilisierte Karte der Eifel

Kreative Eifeler Startups

hauptcwartier3, © Jann Höfer

Arbeiten im Coworking-Space

Kein Platz zu Hause für ein eigenes Büro? Die sozialen Kontakte fehlen in den eigenen vier Wänden? Es wird nur ab und zu ein Raum für ein Meeting benötigt? Ein Coworking-Space wie das hauptcwartier in Düren ist die Lösung.

Weitere Infos
Preventlia, © Preventlia

Gesund und entspannt im Familienalltag

Jennifer und Tim Weber räumten 2019 mit ihrem Start-up Preventlia beim Eifel Award ab. Ihre Existenzgründung liegt voll im Trend: Gesundheit, Vereinbarkeit von Beruf und Familie und individuelles Online-Coaching sind ihre Themen.

Weitere Infos
Feldmaus-Jan-Wingels, © Feldmaus

Bei der „Feldmaus“ geht es köstlich zu

Jan Wingels lernte das Metzgerhandwerk in einem Eifeler Traditionsbetrieb und sattelte die Ausbildung zum Koch obendrauf, mit Berufserfahrung in der Düsseldorfer Gourmet-Gastronomie. Doch seinen Lebenstraum erfüllte er mit dem eigenen Hotel-Restaurant im Heimatdorf…

Weitere Infos
Füllmal - Jessica Thijs, © (c) Füllmal

Unverpackt ist schön verpackt

Überzeugt von konsequent ökologischem Handeln geht die Eifelrückkehrerin Jessica Thijs mit ihrem mobilen Laden auf Märkte und bietet dort, aber auch online und am eigenen Standort in Berlingen/Vulkaneifelkreis Bioware ohne Wegwerf-Verpackungen an.

Weitere Infos
Biersortiment, © Zukunftsinitiative Eifel / Eifel Tourismus GmbH

Belgische Spezialitäten für die ganze Welt

David Keller gründete sein Unternehmen Gourmet Belge in der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, um die weltweite Nachfrage nach belgischen Bier- und Schokoladenspezialitäten zu bedienen. Der Anstoß kam während einer Weltreise.

Weitere Infos
loewn-arbeit, © loewn

Kommunikation weitergedacht: Die Agentur loewn

Ganzheitliche Kommunikationslösungen, kreative Umsetzungen, Markenentwicklungen – die Brüder Fabian und Tobias Pranter bieten mit ihrer Agentur loewn in Heimbach-Vlatten einen Fullservice für Unternehmen an und sind dabei äußerst kreativ unterwegs.

Weitere Infos
Sonja Labitzke, © Boneguard

Kreative Tüftlerin mit Biss

Die Gründerin Sonja Labitzke hat Spaß daran, mit kreativen Erfindungen Alltagsprobleme zu lösen. Mit dem mehrfach ausgezeichneten Produkt „Boneguard“ hat sie aus dieser Leidenschaft ein florierendes Geschäft gemacht: Ein Kauknochenhalter, der Hundeleben retten kann…

Weitere Infos
Pamela Tellbach und Michael Spengler, © Hautspektakel

Spektakuläres Wohlgefühl

Michael Spengler und seine Partnerin Pamela Tellbach haben sich mit ihrem Start-up „HautSpektakel® - Die Wohlfühlmanufaktur“ ganz auf nachhaltige erlesene Körperpflege eingestellt. Hundert Prozent Handarbeit und Reinheit sind dabei die wichtigsten Zutaten…

Weitere Infos