Hammerwerk Erft, © Zukunftsinitiative Eifel (c) Lars May

Traditionelle Branchen auf neuen Wegen

In Eifeler Betrieben trifft Tradition auf Zukunft

Inhalte teilen:

Tradition und Moderne sind in der Eifel keine Gegensätze. Alles Neue fußt solide auf langer Erfahrung. Mit Pragmatismus und dem optimistischen Blick nach vorne entstehen in hiesigen Betrieben immer wieder neue Ideen. Wenn diese auf Eifeler Schaffenskraft treffen, entstehen Innovationen – für regionale bis weltweite Märkte.

Und so ist es nicht verwunderlich, dass zahlreiche Unternehmen auf eine zum Teil jahrhunderte alte Firmengeschichte blicken. Während die einen heute noch nach alter Tradition begehrte Produkte herstellen, haben sich andere neue Marktfelder erschlossen. So oder so – ihren Wurzeln und ihrer Verantwortung zur Region sind sie sich treu geblieben. Natürlichkeit und Authentizität gehören zur DNA der Eifeler Traditionsbetriebe.

Hammerwerk Erft

...

In Eifeler Betrieben trifft Tradition auf Zukunft

Ruth, Emil und Guido Breuer, © Historische Senfmühle Monschau

Senf – so köstlich, dass er zu jedem Gericht passt

Es ist ein altes Handwerk und in der historischen Senfmühle in Monschau ist die Familie Breuer stolz darauf, ihren Senf traditionell herzustellen. Die Kunden lieben den Monschauer Senf und können aus 22 Sorten wählen.

Weitere Infos
In der Glockengießerei Schmitt, © Eifel Tourismus/Angelika Koch

Wo die Zukunft eingeläutet wird

Die Glocken- und Kunstgießerei, die Hermann und Christoph Schmitt betreiben, ist uraltes Handwerk, wie man es noch aus dem Mittelalter kennt – und hat doch hoch moderne Seiten.

Weitere Infos
Autotherm-Kühlung, © Autotherm GmbH & Co. KG

Alte Mission, neue Technik

Autotherm gehört zu den Weltmarktführern für industrielle Kühl- und Räucheranlagen. Das Familienunternehmen setzt in 4. Generation auf Beständigkeit. Der beschauliche Eifelort Waxweiler –25 km entfernt von der Luxemburger Grenze – bietet hierfür ein perfektes Umfeld für das Geschäft um das Haltbarmachen von Fleisch…

Weitere Infos
Faymonville, © Faymonville

Von der Dorfschmiede zum Powerpaket

Der Name Faymonville steht für höchste Kompetenz bei Fahrzeugen für Spezial- und Schwertransporte. Dabei begann die Geschichte des Weltmarktführers vor sieben Generationen als kleine Schmiede im ostbelgischen Dorf Rocherath.

Weitere Infos
Bei der Konfektionierung, © Gary Retterbush

Die Heimat der roten Teppiche

Es ist die letzte in Deutschland produzierende Manufaktur ihrer Art: die Kokosweberei August Schär KG in Eisenschmitt. Mit Nachhaltigkeit und online-Shop ist die Brücke zur Moderne geschlagen.

Weitere Infos
Ergo- und Whirlwanne heute, © HOESCH Design GmbH

Die Stärke von Hoesch liegt in der Innovationskraft

Die Wurzeln des Unternehmens reichen bis in das Jahr 1742 zurück und bei der Hoesch Design GmbH sind die Mitarbeiter zurecht stolz darauf. Heute ist die Firma Premium-Anbieter im Bad- und Wellness-Segment.

Weitere Infos
Ein frisch gezapftes Bier aus der Vulkan Brauerei, © Vulkan Brauerei

Die wohl spannendste Brauerei Europas

Im 19. Jahrhundert war die Vulkan Brauerei eine von 28 im 2800-Einwohner-Städtchen Mendig. Heute ist sie die einzige am Standort – und nutzt nach wie vor gigantische Braukeller.

Weitere Infos