Kehriger Dorfladen, © Eifel Tourismus (ET) GmbH - Angelika Koch

Kehriger Dorflädchen

In Kehrig ist der kleine Laden in der Mitte des 1200-Einwohner-Ortes in der Vordereifel beliebte Versorgungsstation, wenn es um Fleisch- und Wurstwaren, frisches Gebäck und Eier von Regionalmarke-Eifel-Erzeugern, Zeitschriften oder andere Dinge des täglichen Bedarfs geht

Inhalte teilen:

Niemand ist darauf angewiesen, häufig in die Supermärkte der Mittelzentren zu fahren, und auch eine Paketannahme ist dem Laden angeschlossen. Das Motto Selbstständigkeit und Nähe ist genauso für die Inhaber des Geschäftes Ausschlag gebend: Vor rund einem Dutzend Jahren mieteten Annette und Frank Schönberg das Ladenlokal und gründeten zugleich ihre berufliche Existenz. „Ganz wichtig war für uns, dass Grundschule und Kita ganz nah sind, so dass wir Wohnen, Leben und Arbeiten perfekt miteinander verbinden können“, sagt Annette Schönberg.

Dorfladen macht selbstständig

Ihr Kehriger Dorflädchen befindet sich in einem besonderen Haus: Hier, in einer ehemaligen und rund hundert Jahre lang existierenden Bäckerei, wuchs der Trierer Bischof Stefan Ackermann auf. Seine Familie verkaufte das Gebäude der Ortsgemeinde. Als irgendwann kein herkömmliches Geschäft mehr im Ort vorhanden war, suchte diese gezielt nach Betreibern eines Dorfladens mit Vollsortiment. Bereut haben es die Schönbergs nie, da „zugeschlagen“ zu haben. „Ein bisschen Idealismus gehört natürlich dazu, so etwas ohne Vereinsstruktur als ganz normale Kaufleute zu machen, aber für uns war es die beste Perspektive für unser Familienleben.“ Für den Komfort der Kehriger Dorfbewohner ist es das auch.

Öffnungszeiten

Mo.-Fr.: 06.30 Uhr - 12.00 Uhr
Di. -Fr.: 15.00 Uhr - 18.00 Uhr
Sa. - 07.00 Uhr - 12.00 Uhr

Bitte erfragen Sie immer die aktuellen Öffnungszeiten bei Fa. Schönberg unter: 02651-494141

Kehriger Dorflädchen

Polcherstrasse 4
56729 Kehrig
Telefon: 02651 494141