Berufsbildende Schulen in der Eifel

Die schulischen Partner der Dualen Berufsausbildung

Inhalte teilen:

Duale Ausbildung heißt: Teamwork zwischen Betrieb und Schule für eine exzellente Berufsausbildung junger Menschen. Die berufsbildenden Schulen und Kollegs der Eifel bieten noch weit mehr als begleitende Berufsausbildung: Qualifizierte Fort- und Weiterbildung sowie die Möglichkeit zur Hochschulreife. Von der Lehre zur Karriere - hier liegt der Grundstein.

Berufsschule, © Adobe Stock / Taka

Carl-Burger-Schule

Das Berufsschulangebot der berufsbildenden Schule Mayen umfasst zahlreiche gewerbliche und kaufmännische Berufsausbildungen. Darüber hinaus werden berufliche Fachausbildungen im Bereich Gesundheit, Pflege und Soziales angeboten.

Weitere Infos
Berufskolleg Eifel des Kreises Euskirchen in Kall, © Berufskolleg Eifel

Berufskolleg Eifel des Kreises Euskirchen in Kall

Das Berufskolleg Eifel bietet duale Berufsausbildungen in den Bereichen Wirtschaft, Verwaltung und Tourismus, Ernährungs- und Versorgungsmanagement sowie im Gesundheitsmanagement an. Darüber hinaus gibt es Zusatzangebote wie die Zusatzqualifikation Tourismus und Veranstaltungen, Fremdsprachenzertifikate, Auslandsaufenthalte während der Ausbildung…

Weitere Infos
Berufsschule, © Adobe Stock / Taka

Thomas Eßer Berufskolleg, Euskirchen

Die Schule bietet nicht nur theoretische und praktische Lehrinhalte in vielfältigen Ausbildungsberufen (Wirtschaft und Verwaltung, Elektro- oder Maschinenbautechnik, Sozialpädagogik), sondern fördert auch außerschuliche Aktivitäten und Maßnahmen, die in eine zielgerichtete Ausbildung ingegriert sind…

Weitere Infos
Berufsschule, © Adobe Stock / Taka

Berufsbildende Schule für Technik und Umwelt

Als regionales Zentrum für Bildung rund um den Schwerpunkt Technologie und Umwelt bietet man in Wittlich unterschiedliche Schulformen und Abschlussmöglichkeiten unter einem Dach an. Vom Anlagenmechaniker bis zum Zimmerer ist die Berufsschule Wittlich Partner für fast alle Handwerksberufe…

Weitere Infos
Berufsschule, © Adobe Stock / Taka

Berufskolleg für Technik in Düren

In der Berufsschule des Berufskollegs können Jugendliche einen technischen Beruf in Handwerk oder Industrie erlernen, ob Metall-, Elektro-, Informations-, Bau-, Textiltechnik und Mechatronik. Ergänzend können außerschulische Angebote wie z. B. eine kostenlose Nachhilfe in Anspruch genommen werden…

Weitere Infos
Berufsschule, © Adobe Stock / Taka

Berufsbildende Schule des Landkreises Ahrweiler

Ob Berufe im Bereich Technik, Wirtschaft, Gastgewerbe, Erziehung oder Gesundheit: Das Angebot der berufsbildenden Schule Ahrweiler ist mit über 50 Berufszweigen breit aufgestellt.

Weitere Infos
Berufsschule, © Adobe Stock / Taka

Berufsbildende Schule Agrarwirtschaft

Das DLR Eifel in Bitburg sorgt für die schulische Aus- und Fortbildung des landwirtschaftlichen Berufsnachwuchses. Die hohe Unterrichtsqualität wird durch moderne Kommunikationsmedien und dem Konzept des "Blended Learning" flankiert.

Weitere Infos
Berufsschule Bitburg, © Theobald-Simon-Schule

Theobald-Simon-Schule

Die Berufsbildende Schule in Bitburg bietet neben 50 kaufmännischen und handwerklichen Ausbildungsberufen eine Vielzahl von Angeboten der Aus-, Fort- und Weiterbildung. Geboten werden Abschlüsse von der Berufsreife bis zum Abitur.

Weitere Infos
Platzhalter Business, © Bild von Ylanite Koppens auf Pixabay

Dachdecker Schule

Nirgendwo sonst in Deutschland bekommen künftige Dachdecker und Klempner so viel geballtes Knowhow wie in der branchenweit renommierten Dachdeckerschule in Mayen.

Weitere Infos
Berufsschule, © Adobe Stock / Taka

Zentrum für Aus- und Weiterbildung des Mittelstandes

Die berufsbildende Schulen in St. Vith und Eupen lehren die nötige Fachtheorie für Ausbildungen im Bereich Handwerk und Einzelhandel. Über eine sozio-pädagogische Betreuung können die Jugendlichen auch eine Ausbildungsbegleitung erhalten.

Weitere Infos