Barrierefrei durch Bad Münstereifel

Inhalte teilen:

In Bad Münstereifel verkehrt die Kleinbuslinie 772, um die angrenzenden Wohngebiete besser an die Kernstadt anzubinden. Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian zeigt sich hoch erfreut: „Mit dem Angebot des CityBus verbessert sich die Mobilität für alle in der Kernstadt immens. Kuranlagen, öffentliche Einrichtungen und Nahversorgungsmöglichkeiten sind dadurch nicht nur für die Bewohnerschaft, sondern auch für die Beschäftigten und die Touristen einfacher und barrierefreier zugänglich.“ 

Der CityBus fährt montags bis freitags im Zeitraum von 7.55 bis 19.42 Uhr, und zwar annähernd im Stundentakt (Fahrten für den Schülerverkehr weichen hiervon ab). Die Haltestellen werden in zwei Ringverkehren bedient: Einmal zwischen Bad Münstereifel Klosterplatz – Wohngebiet Windheckenweg und Ashfordstraße über Kurhaus – Orchheimer Tor – Eifelbad zum Bahnhof. Und beim zweiten Ring ab Bahnhof über Gewerbegebiet Ärztehaus zum Wohngebiet Uhlenberg – Seniorenzentrum Otterbach – Gewerbegebiet Ärztehaus zum Bahnhof und Klosterplatz.  

Die Linie wird von der RVK angefahren. Mini-Fahrpläne gibt es im Bus, im Rathaus oder unter www.rvk.de. Immer „up to date“: Unter www.rvk.de/verkehrsmeldungen können aktuelle Verkehrsmeldungen abonniert werden. Automatisch erhält man dann per E-Mail unter anderem Informationen über bevorstehende Baustellen und Umleitungen. Dieser Service gilt übrigens für alle Buslinien, die die RVK betreibt. Weitere Informationen gibt es auch telefonisch über die RVK-Service-Nummer 0180 6 13 13 13 (Festnetz 20 Cent/Anruf; Mobil max. 60 Cent/Anruf).