VORÜBERGEHEND GESCHLOSSEN: Römische Kalkbrennerei Iversheim

Bad Münstereifel

Inhalte teilen:

Aufgrund der Hochwasserereignisse ist dieser Betrieb vorübergehend geschlossen.

Die Kalkbrennerei bei Iversheim ist eine von mehreren Brennereien, die bereits in römischer Zeit errichtet wurden. 1966 entdeckte man sie beim Bau einer Wasserleitung. Durch einen Testbrand in einem der Originalöfen konnten wichtige Erkenntnisse über die Kalkherstellung zur Zeit der Römer gewonnen werden. Die Kalkbrennerei Iversheim gehört zu den bedeutendsten archäologischen Fundstätten für die Wirtschaftsgeschichte der Römerzwitnördlich der Alpen




Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Mai - Oktober Sa 13.00-16.00 Uhr So und feiertags 11.00-16.00 Uhr

Ort

Bad Münstereifel

Kontakt

Römische Kalkbrennerei Iversheim
Kalkarer Weg
53902 Bad Münstereifel-Iversheim
Telefon: (0049) 2253 3385

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Ausstellungsraum Bestimmung Herrenmensch, © Vogelsang IP-Roman Hövel

Dauerausstellung „Bestimmung Herrenmensch“ - NS-Dokumentation Vogelsang

Die ehemalige NS-Ordensburg Vogelsang im heutigen Nationalpark Eifel ist eines der größten Bauwerke des Nationalsozialismus und war in dieser Zeit eine Stätte gelebter Menschenverachtung. Heute ist Vogelsang „Internationaler Platz“ ein Platz, der für Toleranz, Vielfalt und ein friedliches Miteinander steht. Es ist aber auch ein Ort der Erinnerungskultur. Die Dauerausstellung „Bestimmung: Herrenmensch. NS-Ordensburgen zwischen Faszination und Verbrechen“ gibt Einblicke in das damalige Leben auf der NS-Ordensburg.