VRT-Busnetz, © VRT/Dominik Ketz

Das neue VRT-Busnetz: häufiger, komfortabler, flexibler

Am Busnetz hat sich zwischen Daun, Bernkastel-Kues und Wittlich sowie im Neuerburger Land viel getan. Es wurde deutlich ausgebaut und die neuen blau-weißen Busse sind größtenteils barrierefrei.

Fast alle Orte dieser Regionen sind nun besser ans Busnetz angebunden. Viele Orte – vor allem entlang der Hauptachsen –haben auch sonntags und in den Ferien und später am Abend ein Busangebot mit durchgehender zweistündlicher Taktungbekommen. Der Fahrplan ist abgestimmt auf gute Anschlussmöglichkeiten an den Zugverkehr.

Das neue Angebot ist barrierefrei und komfortabel   

Für das neue Buskonzept hat der zuständige Verkehrsverbund Trier (VRT) die Qualitätsanforderungen an Fahrzeuge und Haltestellen deutlich erhöht. Dementsprechend müssen die Busse höhere Mindestanforderungen erfüllen, die für mehr Komfort und Information während der Fahrt sorgen und Barrierefreiheit gewährleisten. Die Busse des neuen Busnetzes verfügen über Platz sowie Einstiegshilfen für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste und Eltern mit Kinderwagen

Flexibiliät durch RufBusse

Dort, wo Busse nicht so stark nachgefragt werden, setzt der VRT RufBusse ein. Hierzu kann der Nutzer über die VRT-App oder telefonisch bis eine Stunde vor Fahrtantritt seinen Bus buchen. Diese RufBusse  haben einen normalen Fahrplan, kommen aber nur nach angemeldetem Bedarf zur Haltestelle.

VRT-JobTicket für Berufstätige

Arbeitgeber der Region haben mit dem JobTicket die Möglichkeit, den umweltfreundlichen Arbeitsweg ihrer Angestellten in Bussen und Zügen zu fördern. Das Modell ist so aufgebaut, dass sich Arbeitgeber mit mindestens 20 Prozent an den Kosten in Höhe von 66 Euro im Monat beteiligen. Mit dem VRT-JobTicket können Abonnenten Busse und Züge im gesamten Gebiet des Verkehrsverbund Region Trier (VRT) nutzen, also in den vier dazugehörigen Landkreisen sowie innerhalb der Stadt Trier. Das schöne Ad-on: In der Freizeit - werktags ab 19 Uhr und am Wochenende ganztags - können sie einen weiteren Erwachsenen sowie bis zu drei Kinder ohne zusätzliche Kosten mitnehmen.

Weitere Informationen unter:
www.vrt-info.de/busnetz
www.dasneuejobticket.de

mehr lesen

Inhalte teilen: