Biersortiment, © Zukunftsinitiative Eifel / Eifel Tourismus GmbH

Belgische Spezialitäten für die ganze Welt

David Keller gründete sein Unternehmen Gourmet Belge in der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, um die weltweite Nachfrage nach belgischen Bier- und Schokoladenspezialitäten zu bedienen. Der Anstoß kam während einer Weltreise.

Inhalte teilen:

Gute Geschäftsideen entstehen oft, wenn man sich dem gewohnten Alltag entzieht, den Kopf frei bekommt und den Blick über den Tellerrand wagt. So wars auch bei dem ausgebildeten Restaurateur (Koch und Kellner) David Keller, der sich 2011 zu einer Weltreise aufmachte. Der erste Anstoß zum späteren Startup kam in Australien. Hier unterhielt er sich mit britischen Aussiedlern, die das belgische Bier sehr schätzen, in der neuen Wahlheimat allerdings wenig geschmackliche Vielfalt vorfanden. Keller klemmte sich ans Telefon und beschaffte über das Hotel seiner Eltern eine Auswahl belgischer Köstlichkeiten.

Aus einem Einfall wird ein Erfolgskonzept

Aus dieser Idee heraus entstand 2015 das Online-Versandunternehmen Gourmet Belge. Über einen eigenen Online-Shop sowie Online-Marktplätze und Spezialitäten-Plattformen bietet Keller heute das breite Sortiment von über 800 Belgischen Biersorten – vom klassischen 6-Pack bis zu selbst zusammengestellten Bierproben und Geschenksets. „Selbstverständlich - wenn gewünscht - mit dem passenden Bierglas sowie feiner belgischen Schokolade“, so Keller. Diese sei der perfekte Begleiter für ein Biertasting. Kunden  können sich auch Bierpakete individuell zusammenstellen lassen. Besondere Biersorten werden auf Kundenwunsch besorgt.   Mittlerweile platzt für dieses große Produktsortiment sowie die jährlich 8.000 verschickten Pakete das Lager im elterlichen Hotelbetrieb aus allen Nähten. Daher expandiert er nun mit einer neu gegründeten deutschen Tochtergesellschaft vom benachbarten deutschen Örtchen Bleialf aus.

Unterstützung dank guter Netzwerke

Das neue Lager inklusive personeller Unterstützung wurde ihm von einem Partner des Business-Netzwerkes BNI angeboten. In diesem 2019 gegründeten Bitburger Chapter Beda Eifla lernte David Keller Manuel Peiffer kennen, Inhaber des Regio Profi Center in Bleialf. Peiffer bot dem Gründer die logistische und administrative Unterstützung zur Bedienung des wachsenden deutschen Marktes an. Und auch sonst ist Keller, der auch als Expansionsmanager für die Franchisekette Nordsee tätig ist, gut vernetzt. Gemeinsam mit einem befreundeten Brauer entwickelte er ein eigenes belgisches Weizenbier. Die Marktlücke erkannte er, da seine Eltern den Hotelgästen als Weizenbier bislang immer nur deutsche Bier anbieten konnten.

Belgische Pommes und Waffeln auf Rädern

Auf seinem Erfolg im Versandgeschäft ruht sich der rührige Eifeler nicht aus. Denn mit beliebten frischen belgischen Fritten und belgischen Waffeln tourt er seit 2018 in seinem Food-Truck zu Events in der gesamten Region. Hier – ebenso wie bei seinen Burgern – achtet er auf regionale Zutaten. Auch Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind ihm wichtig – von den Produkten bis zur Verpackung. Den Gourmet-Belge-Truck samt Koch und Sortiment kann man für private Hochzeiten oder Firmenevents buchen.

Diese Geschäftsidee wurde übrigens auch auf seiner damaligen Weltreise geboren, die er eigentlich unternahm, um in Las Vegas ein eigenes belgisches Restaurant zu eröffnen. Diesen Gedanken setzte er damals zwar nicht um. Doch wer weiß, was die Zukunft des jungen und einfallsreichen Unternehmens noch an interessanten Konzepten hervorbringen wird.

David Keller

Unsere belgischen, handwerklich hergestellten Produkte sind weltweit begehrt. Ob nach Deutschland oder Australien: Gourmet Belge schickt diese bequem zu den Genießern nach Hause.

David Keller - Gourmet Belge

Gourmet Belge

Bleialfer Straße 6
B - 4782 Schönberg
Telefon: +32 (0) 474 96 9005

zur WebsiteE-Mail verfassen