Xin Wang und Florian Koltun im Konzert, © Konzertdirektion Koltun gUG

"Wir Künstler leben von den Zuschauern"

Florian Koltun ist Pianist und auf internationalen Bühnen zu Hause. Doch als Ort, um zur Ruhe zu kommen, zu entspannen und zu wohnen, hat er mit seiner Frau Monschau ausgewählt.

Inhalte teilen:

„In wenigen Schritten bin ich in der Natur und ich habe ganz unterschiedliche Naturwelten um mich herum: Wasser, die Narzissen, den Wald, Gebirge, Hecken“, sagt Florian Koltun. Für ihn und seine Frau Xin Wang war die Natur wichtig, als sie sich nach einer neuen Wohnung umgeschaut haben. Zwar haben sie sich auch in Aachen wohl gefühlt, doch die beiden Pianisten suchten eine größere Wohnung, wo sie ungestört Klavier spielen können – auch nachts. Florian Koltun ist in Aachen-Baesweiler aufgewachsen und kennt Monschau schon aus seiner Kind- und Jugendzeit, „es ist ein schöner Ort“. Hier wurden sie bei ihrer Wohnungssuche fündig und fühlten sich schnell heimisch. „Wir wurden gleich sehr gut aufgenommen, hier sind Künstler willkommen,“ freut sich Koltun. Für seine Frau sei der Schritt in die Eifel allerdings weitaus größer gewesen als für ihn, erzählt der Musiker. Seine Frau Xin Wang stammt aus China, genauer gesagt aus der Inneren Mongolei, doch auch sie konnte sich dem Charme des Eifelstädtchens nicht entziehen: „Inspiration ist die Quelle jeder Kunst, diese Quelle habe ich in der Eifel und Monschau finden können".

Eine Großstadt sei eher zweckgebunden, meint der Pianist. Für Kreativität bräuchte er jedoch Freiräume und die fände er hier in der Natur. Das Leben in einer kleinen Stadt im ländlichen Raum gibt dem Musikerpaar das notwendige Umfeld, um nach Konzertreisen zu entspannen und kreativ arbeiten zu können. Denn als Pianisten sind Florian Koltun und Xin Wang weltweit unterwegs, geben rund 60 Konzerte im Jahr, sie kennen die großen Konzertsäle in den Metropolen der Welt, spielen mitunter vor Tausenden von Besuchern.

Montjoie Musicale

Er empfinde es als Privileg, von der Kunst leben zu können, daher wolle er auch etwas zurückgeben, sagt Koltun. Begonnen mit dem Zurückgeben hat er mit der Konzertreihe Montjoie Musicale 2013 und der Gründung einer eigenen Konzertagentur in Monschau. Die beiden Pianisten sind eingebunden in ein großes, internationales Netzwerk an Künstlern. Daher fällt es ihnen auch nicht schwer, hochkarätige Musiker in das Eifelstädtchen zu bekommen. Während Xin Wang sich um die Auswahl der Musiker kümmert, organisiert Florian Koltun alles, was vor Ort abgeklärt werden muss.

Manchmal stehen sie selbst auf der Bühne im Aukloster in Monschau und konzertieren für die Eifeler. „Es ist etwas ganz anderes vor einem kleineren Publikum zu spielen als in einem großen Konzertsaal, ich bin dort viel nervöser“, verrät Koltun. Der Kontakt zum Publikum sei viel intensiver und man spüre sofort die Resonanz. Und während in den großen Philharmonien der Welt die Besucher nach dem Konzert schnell aus dem Saal verschwunden sind, bleibt im Aukloster noch Zeit, mit dem Künstler ins Gespräch zu kommen. „Es ist eine Art Wohnzimmerkonzert und das Stammpublikum freut sich jedes Mal, wenn wir kommen“, erzählt Koltun.

Die Kultur auf dem Land unterstützen

Die Kultur auf dem Lande sei sehr wichtig und die Vielfältigkeit und Qualität, die es in Deutschland gäbe, sei einmalig in der Welt, denn die Kommunen würden die Kultur mittragen, erklärt Koltun und freut sich über die Unterstützung, die er aus der Stadt Monschau bekommt. Neben Montjoie Musicale hat das Künstlerpaar das Festival Eifel Musicale ins Leben gerufen, das abwechselnd mit dem Monschauer Festival stattfindet. Es ist überregional, sodass die Menschen sich nicht nur in Monschau, sondern auch anderen Orten in der Eifel wie in der Basilika des Klosters in Steinfeld oder in der Kulturkirche in Gemünd über hochkarätig besetzte Konzerte freuen können. Die Ideen für innovative Konzepte und spannende Konzertreihen gehen dem Künstlerpaar nicht aus – die Gartenkonzerte in Monschau 2020 waren ein voller Erfolg ebenso wie das Jazzfestival „Montjoie JAZZt!“ 2019. Für hochkarätig besetzte Konzerte brauchen die Eifeler nicht nach Köln, Bonn oder Aachen fahren, sondern können diese vor der eigenen Haustür genießen. Künstler wie Florian Koltun und seine Frau Xin Wang machen es möglich.

Xin Wang und Florian Koltun, © Konzertdirektion Koltun gUG

Wir fühlen uns als Künstler in Monschau gut angenommen und genießen die Nähe zur Natur

Xin Wang und Florian Koltun - Pianisten

Konzertdirektion Koltun gUG

Laufenstraße 42
52156 Monschau
Telefon: +49 151 229 705 84

zur WebsiteE-Mail verfassen