Pflegeschule Daun

Die Pflegeschule in Daun ist ein idealer Startpunkt in alle pflegenden Berufe, verbunden mit modernster Technik und zugleich ganzheitlichem Menschenbild.

Inhalte teilen:

Eine Ausbildung – viele Chancen 

Junge Menschen, die sich für pflegende Berufe entscheiden, werden deutschlandweit dringend gesucht. Eines ist sicher: Pflege wird niemals überflüssig sein. Nur ist für viele sozial und gesundheitlich Interessierte nicht von Anfang an klar, in welchen Bereich sie gehen wollen. Soll es die Pflege alter Menschen oder kleiner Kinder sein oder die Pflege in einem Krankenhaus? Dank der seit kurzem möglichen generalistischen Pflegeausbildung entfällt die Qual der Wahl. Und eine sehr gute Wahl ist es, diesen Weg in der Pflegeschule Daun in der Vulkaneifel einzuschlagen. Denn hier passt die traditionelle Wertschätzung des Menschen zur hoch modernen Methodik und Ausstattung der Ausbildungseinrichtung. Hier passt auch das Umfeld einer von der Natur ringsum verwöhnten und zugleich lebendigen kleinen Kreisstadt, die in Sachen Kultur, Sport und Shopping viel zu bieten hat. Zentral gelegen, sind von hier aus die Wege kurz zu den betrieblichen Ausbildungsstätten in der rheinland-pfälzischen Eifel und im Moselland. 

Gegründet wurde die Pflegeschule bereits 1952 von dem katholischen Orden der Katharinenschwestern, noch heute ist sie ein Teil des Katholischen Bildungsnetzwerkes für Pflegeberufe Eifel-Mosel. Viel Erfahrung und eine humane ethische Grundmotivation stecken also hinter dem Konzept, zugleich werden modernste digitale Lernmittel eingesetzt. Das Team der Pflegeschule vermittelt nicht nur Fachwissen und die sozialen Fähigkeiten, die zu einem Berufsleben in der Pflege gehören. Sie helfen auch bei der Suche nach einer passenden Einrichtung, in welcher der betriebliche Ausbildungsteil stattfinden kann.  

Link zur Homepage