Hotel-Restaurant Eifelbräu

Bitburg

"Essen ist ein Bedürfnis, Genießen eine Kunst!" (franz. Schriftsteller François VI. Duc de La Rochefoucauld)

Im Restaurant „Eifelstube“ erwartet Sie eine urige Brauhausatmosphäre mit Eifeler Prägung: Bürgerlich und deftig lädt unser rustikales Braustübchen zum Verweilen und Genießen ein. Es ist der ideale Ort für ein frisch gezapftes Bier, für eine erstklassige Auswahl an deutschen und internationalen Weinen und Köstlichkeiten aus einer renommierten Küche.
Ganz sicher werden Sie in unserer Eifelstube einen Lieblingsplatz finden. Ruhige Ecken zum Abschalten oder einfach mittendrin für gesellige Stunden – für jeden Anlass und jede Stimmung gibt es den passenden Platz. Bei schönem Wetter können Sie auch auf unserer Terrasse unsere kulinarischen Spezialitäten oder die täglich wechselnde Tageskarte durchprobieren.


Extras: Raucherbereich; vegetarische Küche, Kinderspielecke, Hunde erlaubt, W-Lan, Rollstuhlgerecht,

mehr lesen

Inhalte teilen:

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 10. Januar bis 15. Januar
    Montag
    11:00 - 22:00 Uhr

    Dienstag
    11:00 - 22:00 Uhr

    Mittwoch
    11:00 - 22:00 Uhr

    Donnerstag
    11:00 - 22:00 Uhr

    Freitag
    11:00 - 22:00 Uhr

    Samstag
    11:00 - 22:00 Uhr

    Sonntag
    11:00 - 22:00 Uhr

Täglich warme Küche:

11.00 - 20.30 Uhr


Sitzplätze

  • Innen: 450
  • Aussen: 50

Ort

Bitburg

Kontakt

Hotel Eifelbräu
Römermauer 36
54634 Bitburg
Telefon: (0049) 6561 9100
Fax: (0049) 6561 910100

zur WebsiteE-Mail verfassen

Karte öffnen

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben

Planen Sie Ihre Anreise

per Google Maps

Das könnte Sie auch interessieren

Bernhards 1806 3 Sorten, © Bernhard Zender

Bernhards 1806 - Eifel Dry Gin

BERNHARDS 1806 ist ein sehr komplexer Eifel Dry Gin mit dem Aroma des regionaltypischen Holunder. Fein aufeinander abgestimmte Botanicals geben ihm seine markante und natürliche Note. Herb-bittere Aromen von destillierten Wacholderbeeren, verbunden mit leichten Zitrustönen von Koriander und der süßlichen Honignote von frischen Holunderblüten, werden mit weiteren ausgewählten Botanicals zu einem erfrischend würzigen Gin vereint, welchen man - pur oder als Longdrink - genießen kann. Ein aromatischer Spaziergang durch einen urtypischen Holunderblütenhain der Eifel.