Flying Fox-Park

Zülpich

Inhalte teilen:

Die Flying Fox-Strecken

Erleben Sie den ersten Flying Fox-Park im Städtedreieck Köln-Bonn-Aachen mit seinen zwei Parcours. Frei wie ein Vogel fliegen Sie mit bis zu 40 Stundenkilometern über den Seepark Zülpich und den Wassersportsee.

Start- und Endpunkt ist der Sandstrand im Seepark Zülpich. Hier beginnt Ihre etwa 40-minütige Tour. Das Highlight ist der Abschluss: ganze 126 Meter sausen Sie über das Wasser zurück zum Ausgangspunkt.

Der Parcours führt vom Strand durch das Waldstück, um den Indemann, über den Seeweg am Zickzack-Weg und dann über das Wasser zurück zum Strand.
Einweisungsparcours: 3 Meter Höhe und 24 Meter Länge – Schwierigkeit leicht.

Parcours „Seeblick“: mit einem Höhenverlauf von 5-8 Metern und einer Länge von 405 Metern. Dauer 30 – 40 Minuten. Schwierigkeit leicht bis mittel.

Parcours „Eifelblick“: auf 8-12 Metern Höhe und einer Länge von 410 Metern. Dauer 30 – 40 Minuten. Schwierigkeit mittel.

Maximale Geschwindigkeit: 40 Stundenkilometer

Nutzungs-Voraussetzungen
Gewicht: mind. 30kg
Alter: ab 10 Jahren ohne Begleitung möglich, ab 9 Jahren nur in aktiver Begleitung eines Erziehungsberechtigten.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    ÖFFNUNGSZEITEN
    Anfang April bis Ende Oktober

    Freitag bis Sonntag und an Feiertagen: 11 Uhr – 18 Uhr (letzte Fahrt um 17 Uhr)

    (Von Montag bis Donnerstag ist die Anlage nur für angemeldete Gruppen geöffnet)

    NRW-Ferien: Montag bis Sonntag von 11 Uhr – 18 Uhr
    Letzte Fahrt: 17 Uhr

    Kassenschluss: Bitte beachten Sie die Kassenzeiten des Seepark Zülpich!

    Für Gruppen und Schulklassen sind gesonderte Öffnungszeiten möglich.

    Nutzungsvoraussetzungen
    Gewicht: mind. 30kg
    Alter: ab 10 Jahren ohne Begleitung möglich, ab 9 Jahren nur in aktiver Begleitung eines Erziehungsberechtigten.

     

Ort

Zülpich

Kontakt

Seepark Zülpich
Am Wassersportsee 7
53909 Zülpich
Telefon: (0049)2252-52345

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Winter

Schneevergnügen im Naturerlebnisdorf Nettersheim

Schneevergnügen im Naturerlebnisdorf Nettersheim Wenn Schnee die Höhen der Eifel bedeckt, verspricht ein Ausflug nach Nettersheim zu einem unvergesslichen Erlebnis zu werden. Herrlich gelegene Wälder, Wiesen und Täler sowie Höhenzüge bis 590 m über NN bieten beste Voraussetzungen für den Wintersport und ausgedehnte Winterwanderungen. Neben Rodelhängen, auf denen auch teilweise kleinere Abfahrten mit Skiern möglich sind, wartet auf die Langlauffreunde ein gespurter und beschilderter Skiwander-Rundweg, der in Marmagen oder in Nettersheim begonnen werden kann. Die Gastronomiebetriebe vor Ort laden nach dem Schneevergnügen zu einem gemütlichem Aufenthalt ein. Mit dem Auto über die Autobahn A 1 mit Anschlussstelle Nettersheim und über die Bundesstraßen 51, 258 und 477, oder mit der Bundesbahn bis zum Bahnhof Nettersheim ist das Wintersportgebiet bequem und schnell zu erreichen. Aktuelle Informationen erhält der Interessierte am Schneetelefon im Naturzentrum Eifel in Nettersheim unter der Telefonnummer 02486/1246 oder im Internet unter www.nettersheim.de.