Demerather Drees

Demerath

Inhalte teilen:

Besuchen Sie den Demerather Drees, der Säuerling mitten im Wald in unmittelbarer Nähe zum Naturschutzgebiet Geisert, einem von zwei Wacholder-Naturschutzgebieten in der Umgebung.

Der Muße-Platz am Vulcano-Pfad lädt die Wanderer zum Verweilen ein. Auf einer illustrierten Tafel ist die Geschichte des Drees dokumentiert. Leider besitzt der fluoridhaltige Natrium-Magnesium-Calcium-Hydrogencarbonat Säuerling keine Trinkwasserqualität.
 
Die Besonderheit der Brunnenfassung am Demerather Drees ist die aufgesetzte Schwengelpumpe. Hier können Sie ca. 8 Grad kaltes, mineralisches, kohlensäurehaltiges und stark eisenhaltiges Wasser zum Erfrischen pumpen.

Weitere Informationen finden Sie in der Broschüre: "Dreese - Mineralwasser- und Kohlensäurequellen der Vulkaneifel"

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Ganzjährig zugänglich.
    Die Dreese sind ganzjährig zu besuchen. Je nach Witterung und Bodenbeschaffenheit sind sie unterschiedlich gut zu erreichen.


Ort

Demerath

Kontakt

Demerather Drees
Brunnenstraße
54552 Demerath

zur Website

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn