Bergman Clinics Mosel-Eifel-Klinik, Bad Bertrich

Bad Bertrich

Inhalte teilen:

Capio wird Bergman Clinics 

Capio wird Bergman Clinics
Bergman Clinics Mosel-Eifel-Klinik
Die Bergman Clinics Mosel-Eifel-Klinik ist eine der größten Fachkliniken für Venenerkrankungen und Rezidiv-Operationen. Sie gehört zur Unternehmensgruppe Bergman Clinics mit Haupt­sitz in Naarden bei Amsterdam in den Niederlanden und betreibt über 140 Fach­kliniken in den Nieder­landen, Schweden, Däne­mark, Norwegen und Deutschland. Zu der Bergman Germany HoldCo GmbH, deren Zentrale in Fulda ist, gehören bundes­weit zwei Akutkliniken, drei Spezial­kliniken für Venen­erkran­kungen, Ein­rich­tungen für ästhe­tische Medizin an elf Stand­orten, eine Augen­klinik und ver­schiedene Medizi­nische Ver­sorgungs­zentren.
Seit 1982 werden in der Klinik Venenerkrankungen wie Krampfadern und Besenreiser mit modernsten Diagnose- und Therapieverfahren behandelt, möglichst venenerhaltend. Diese Behandlungstechniken haben sich als hocheffektiv, minimal belastend und ästhetisch erwiesen. Die Klinik ist Vertragspartner aller gesetzlichen und privaten Krankenkassen.
Indikationen: Phlebologie – Venenerkrankungen
Adresse und Kontakt:
Bergman Clinics Mosel-Eifel-Klinik: Kurfürstenstr. 40, 56864 Bad Bertrich, Tel. 02674 9400, Fax 02674 940311, www.bergmanclinics-moseleifelklinik.de , info.mek@bergmanclinics.de

Bergman MVZ Venenzentrum Bad Bertrich
Das Bergman MVZ Venenzentrum Bad Bertrich ist auf Venenuntersuchungen und ambulante Venen-Therapien spezialisiert. Das MVZ verfügt über ein Laser- und Radiowellentherapiezentrum, eine Abteilung Naturheilverfahren, sowie eine Zweigpraxis Dermatologie. Beide Praxen bieten Video-Sprechstunden an.
Indikationen: Phlebologie – Venenerkrankungen
Adresse und Kontakt:
Bergman MVZ Venenzentrum Bad Bertrich: Bäderstraße 1-2a, 56864 Bad Bertrich, Tel. 02674 13 66, Fax 02674 940 295, www.bergmanclinics-mvz-moseleifelklinik.de; venenzentrum-badbertrich@bergmanclinics.de

Dermatologie
Indikationen: Phlebologie - Hauterkrankungen
Das Behandlungsspektrum der dermatologischen Praxis ist umfangreich und umfasst neben der Hautkrebsvorsorge u. a. Allergietests, Behandlungen von Akne, Nagelpilz, Neurodermitis und Haarausfall sowie ambulante Operationen, z. B. um Zysten, Warzen, Muttermale oder weißen Hautkrebs zu entfernen.
Adresse und Kontakt:
Bergman MVZ Venenzentrum Bad Bertrich, Sonnenstraße 6, 56864 Bad Bertrich, Tel. 02674 940 390, Fax 02674 940399, www.bergmanclinics-mvz-moseleifelklinik.de, derma.badbertrich@bergmanclinics.de

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    ganzjährig geöffnet

    Bitte erkundigen Sie sich in der Klinik nach aktuellen Öffnungszeiten.


Ort

Bad Bertrich

Kontakt

Capio Mosel-Eifel-Klinik
Kurfürstenstr. 40
56864 Bad Bertrich
Telefon: (0049) 2674 9400
Fax: (0049) 2674 940311

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Klinik am Rosenberg, © MEDIAN Kliniken Daun

MEDIAN Klinik Daun - Am Rosenberg, Daun

Die MEDIAN Kliniken Daun – Am Rosenberg verfügen als Rehabilitationsklinik über insgesamt 150 Behandlungsplätze für Patienten mit psychosomatischen und Abhängigkeitserkrankungen. Die Abteilung Psychosomatik bietet in den 77 Einzelzimmern Rehabilitationsbehandlungen für viele psychosomatische Erkrankungen an. Der Stadtkern von Daun kann fußläufig von der MEDIAN Klinik Daun – Am Rosenberg erreicht werden. Indikationen : Psychosomatische Erkrankungen Abhängigkeitserkrankungen

Klinik Eingang Thommener Höhe, © MEDIAN Kliniken Daun

MEDIAN Klinik Daun - Thommener Höhe, Darscheid

MEDIAN KLINIKEN DAUN – THOMMENER HÖHE Die Klinik Thommener Höhe liegt in der Nähe des Ortes Darscheid, etwa 10 Kilometer von der Kreisstadt Daun entfernt, mitten im Herzen der Vulkaneifel. Seit 1974 werden dort überwiegend alkohol- und medikamentenabhängige Männer und Frauen behandelt. Aufgrund der umfangreichen diagnostischen, medizinischen und psychotherapeutischen. Angebote kann eine individuelle Rehaplanung und Versorgung sichergestellt werden. Auch dialysepflichtige Patienten mit einer Abhängigkeitserkrankung können dort behandelt werden. Indikationen • Abhängigkeitserkrankungen